Dieses und ein ähnlich reckliches Schicksal droht vielen Hunden wenn es nicht gelingt sie oft in letzter Minute nach Deutschland zu vermitteln, wo sie relativ sicher sind:

Spanische Jagdhunde (Galgos) warten in einer spanischen Perrera (Tötungsstation) auf ihren qualvollen Tod

Jahr für Jahr werden in Spanien Tausende von Galgos im Anschluss an die Jagdsaison von ihren Besitzern sadistisch ermordet.

Auf dieses winzige und kranke Hündchen wartet eins chlimmes Schicksal

Nelson wurde in Bulgarien von Sadisten skalpiert

Diese Hunde wurden in Rumänien mit heißem Teer übergossen, einigen wurden die Pfoten abgehackt

Massentötung in einer spanischen Perrera

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich direkt an uns:

Tel. 07138  8150969

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

"Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens, und hält zu uns,
selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt. Die Treue eines Tieres kann uns rühren, weil Treue unter Menschen doch so selten ist !"
(Karl Gutzkow)